"Fachtage für Schulsport und Bewegte Schule"


Auch in diesem Jahr gibt es wieder interessante Vorträge im Rahmen der "Fachtage für Schulsport und Bewegte Schule".
Martin Legge und ich sind am 22.9. von 12:45 – 14:45 Uhr dabei. Weitere Informationen finden Sie hier:
http://li.hamburg.de/fachtage-fuer-schulsport-und-bewegte-schule/

Fachtage für Schulsport und Bewegte Schule
Fachtage für Schulsport und Bewegte Schule






Die "Radiofüchse" interessieren sich für Freizeitmöglichkeiten in Hamburg.


Betreut von der Medienpädagogin Andrea Sievers haben sie mit mir im Schleepark ein echtes "Interview" geführt.
Das hat Spaß gemacht! Ihr seid ein tolles Team.

Hier kann man das Interview anhören:
http://radiofuechse.de/reinhoeren/wir-testen-einen-spieplatz-den-kinder-geplant-haben

Andrea Sievers schreibt mir: „Unter dem Interview gibt es auch noch eine Reportage (auf "Boing! Boing! Boing!..." klicken), wo die Kinder den Spielplatz ausprobieren - die ist auch sehr süß geworden.“

Radiofüchse






Wir freuen uns, dass Firma Klettermax ‚unser‘ Klettergerät im Altonaer Schleepark auf die Startseite gestellt hat.


Klettermax

http://www.spielplatzgeraete.de




In der Zeitschrift ‚Pädagogik‘ wurde folgender Artikel veröffentlicht.


Zeitschrift Pädagogik

Hier weiterlesen




Schulbaumesse Planungscafé: Treffen Sie die Experten


Planungscafé
Am 23. Februar findet im Rahmen der SCHULBAU Messe in Hamburg ein Planungscafé statt, bei dem Sie sich auch von uns beraten lassen können.
Um Anmeldung wird gebeten.

http://www.schulbau-messe.de/de/news/2017/02/SB_02_00_05_PlanungscafeWeitereExp.php?utm_source=sb_nl&utm_medium=email&utm_campaign=20170802_Alle




Buxtehuder Tageblatt 12.11.2016


Buxtehuder Tageblatt 12.11.2016
Buxtehuder Tageblatt 12.11.2016





Bewegungsräume auf dem Schulgelände fair gestalten


Hambuger Schulsporttag

Workshop für Lehrkräfte
am Samstag, den 8. Oktober 2016,
14:00 - 15:30 Uhr
im Rahmen der 11. Hamburger Schulsporttage

Das Schulgelände kann vielfältige Funktionen erfüllen, u.a. im Rahmen von unterrichtlichem sowie informellem motorischem Lernen.
  • Wie kann Schule ein nachhaltiges, 'faires' Nutzungskonzept entwickeln?
  • Welche Beteiligungsformate und -methoden haben sich bewährt?
  • Welche Schritte sind bis hin zur Umsetzung zu gehen?
Leitung: Kirsten Winkler
Anmeldung: über das Teilnehmerinformationssystem am LI Hamburg www.li.hamburg.de/sport




Vom Spielplatz zum Mobilplatz

Hamburger Abendblatt, 07. September 2015

Er ist Realität geworden: Der Mobilplatz am 'Tollhafen' auf der Veddel.
Gemeinsam mit Ivo Hoin (Forum Spielräume - Institut für urbane Bewegungskulturen) haben wir das Konzept entwickelt und gestalterisch umgesetzt.
Danke Frau Sachisthal (Bürgerstiftung), Herr Meyer (SAGA / GWG) und Frau Stieper (Fa. Piolka) für die gelungene Kooperation,
... und natürlich den vielen Spendern und Sponsoren, die dieses Projekt möglich gemacht haben! Klasse!






Ein neuer Spielplatz für Flüchtlingskinder

Hamburger Abendblatt, 18./19. Juli 2015








Der Schleepark in Altona wird bald fertig. Wir freuen uns, dass wir für das dortige Bezirksamt das komplette Projekt vom Vorentwurf bis zur Bauüberwachung durchführen durften!
Unser Dank gilt nicht nur dem Bezirk, sonder auch der ausführenden Firma Osbahr für die gute Zusammenarbeit




Am 30. September 2014 erschien das neue SCHULBAU Magazin. Hier finden Sie unseren Beitrag. Zum Weiterlesen bitte anklicken!






Vom Asphalthof zur Bewegungslandschaft


Workshop für Lehrkräfte aus Hamburg
am Samstag, den 20. September 2014,
9:15 - 10:45 Uhr
im Rahmen der 10. Hamburger Schulsporttage

Schulgelände sind Bewegungsräume. Wie können die oft monotonen Schulhofflächen zur motorischen Forderung und Förderung umgestaltet werden?
...... Am Beispiel der Schule Turmweg wird die Entwicklung einer Bewegungslandschaft veranschaulicht. Die Fortbildung soll Sie dazu befähigen, ähnliche Projekte an Ihrer Schule zu steuern.
Leitung: Kirsten Winkler
Anmeldung: über das Teilnehmerinformationssystem am LI Hamburg




Kaiser Friedrich Ufer - Bauen im Zeitraffer


Den Anbau der Cafeteria am Gymnasium KaiFu in Hamburg hat Olav Lamberts, ein Neuntklässler der Schule als Zeitrafferfilm festgehalten. Auch die Herstellung der von uns geplanten Außenanlage kann dort bewundert werden. Viel Spaß!

Youtube-Video: Zeitrafferfilm KaiFU




Kita Steilshooper Allee


Die Fachzeitschrift playground@landscape hat bei uns angefragt: Im Heft 2/2013 erscheint nun ein Artikel über die Kita Steilshooper Allee.






Unser Buch wurde frisch aufgelegt:


Schulhofgestaltung an Ganztagsschulen - Ein Leitfaden
K. Dietrich, R. Hass, R. Marek, Ch. Porschke, K. Winkler
"Der Schritt zur Ganztagsschule" erhöht die Anforderungen an die Schule, eröffnet aber auch neue Chancen für die Gestaltung des Schullebens. ... Die Autoren des Leitfadens "Schulhofgestaltung an Ganztagsschulen" zeigen, wie sich die Räume der Schule an die neuen Anforderungen anpassen lassen (und) ... mit welchen Verfahren und systematischen Schritten die Gestaltung der Schulräume, insbesondere des Außengeländes gelingt."
(aus: Garten und Landschaft, Ausgabe Januar 2011)

Debus Pädagogik Verlag
Schwalbach 2013
ISBN 987-3-95414007-7
12,80 €





Girls' Day 2012 bei PIA


Als Mitglied im Planerinnenverbund PIA (www.pia-net.de) in Hamburg haben wir die Entwurfswerkstatt des diesjährigen Girls' Days organisiert. 20 Mädchen unterschiedlicher Schulen aus Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein kamen nach Altona, um sich dort am Nachmittag in der Kita Struenseestraße als Landschaftsplanerinnen auszuprobieren. Mit Skizzenpapier, Modellbau-Material und mit Flatterband vor Ort entwarfen sie Spielräume für die ganz Kleinen. Wir freuen uns, dass wir in diesem Rahmen ein wenig von unserem Wissen und unserer Begeisterung für den Beruf weitergeben konnten.






Die freie Autorin Ljubica Heinsen berichtet über unser 'Borgweg-Projekt':

"Der Sprint am Handlauf
Was auf dem Platz Blinden und Sehbehinderten hilft, Sport zu treiben

Im September 2010 wurde der erste Sportplatz für Blinde und Sehbehinderte in Hamburg eingeweiht. Auf Vorbilder konnte die Landschaftsarchitektin Kirsten Winkler bei der Planung wenig zurückgreifen, denn in Deutschland gehört die Sport- und Spielanlage in Hamburgs Stadtteil Winterhude zu den modernsten ihrer Art. Der Sportplatz und der Erlebnisparcours auf einer Hügellandschaft bieten Raum für sportliche Aktivitäten und facettenreiche Bewegungs- und Wahrnehmungserfahrungen."

Aus: "Stadt + Grün", Ausgabe 8/2011,
(Artikel 2 Seiten mit Bildern und Plan)




Außengelände für den ganzen Tag


'Foren' im Rahmen des 'Hamburger Ganztag' 2012
Freitag, 17. Februar 2012
Ausrichter: Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg (BSB)
14.15 Uhr und 16.15 Uhr

"Schulgelände an Ganztagsschulen müssen vielfältig nutzbar sein. Wird auch Ihr Schulgelände diesen Anforderungen nicht gerecht? Nur Sie als Schule können die Grundlagen legen, damit eine Verbesserung des Geländes Schritt für Schritt nach Ihren Vorstellungen erfolgt. Bringen Sie Ihre konkreten Fragen, ggf. auch Pläne oder Fotos mit ins Forum. Am 'Skizzentisch' werden mit Transparentpapier und dickem Bleistift beispielhaft individuelle Handlungsmöglichkeiten entwickelt. Kleine 'Stände' am Rande bieten Autopräsentationen zu den Themen 'Gestaltung', 'Beteiligung' und 'Umsetzung', sowie eine Auswahl an Literatur zum Nachschlagen und Stöbern."
Durchführung: Kirsten Winkler





Hamburger Abendblatt, 7. Juni 2010